Endlich: Baustart am ehemaligen Zwischenfall

Baustelle auf der Brache am ehemaligen Zwischenfall

„Ich hab’s ja immer gesagt: das wird. Aber mir wollte niemand glauben“ – freut sich Bezirksbürgermeisterin Andrea Busche

Andrea Busche Breitformat
Andrea Busche

über den nahenden Baustart auf der Brache am ehemaligen Zwischenfall.

Laut Projektmanager Carsten Dreyer war Andrea Busche bei den Planungen mehr als hilfreich: „In ihrem Büro haben wir nach Lösungen gesucht. Sie hat mir Mut gemacht, weiterzukämpfen, und mir die passenden Ansprechpartner bei der Stadt genannt“, sagte er der WAZ Bochum.

36 Mietwohnungen werden dort entstehen – im Erdgeschoss wir ein neuer Netto-Supermarkt einziehen.

„Natürlich sind wir große Freunde des sozialen Wohnungsbaus“, meint Busche, „aber wir müssen auch mal in die andere Richtung denken. Das kann für eine andere Durchmischung sorgen. Nur so schafft man gute Quartiere.“

Was meint ihr dazu, dass es nun endlich losgeht?☺️

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.