Coronavirus: Wir sagen Frühlingsempfang und Osteraktionen ab

Die SPD Bochum Ost hat mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus entschieden, alle öffentlichen Termine, die bis zum 30. April 2020 stattfinden sollten, abzusagen und bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis. Die Bundesregierung, die Landesregierung und der Oberbürgermeister haben eine einheitliche Regelung für Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden getroffen: Sie dürfen nicht stattfinden. Für Bochum besteht zudem eine Regelung – wie für viele anderen Städte – für Veranstaltungen zwischen 100 und 999 Teilnehmenden. Aufgrund dieser Regelungen und den entsprechenden Empfehlungen hat die SPD Bochum Ost sich für die Absage entschieden. Davon betroffen sind insbesondere der Frühlingsempfang am 22. März im LutherLab, die Osteraktionen am Stern in Langendreer (04.04.) und an den Märkten in Langendreer und Werne, ebenso wie am Lahariplatz (alle drei am 11.04.).

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.