SPD Langendreer wählt neuen Vorstand

Caroline Ströttchen ist neue Vorsitzende des SPD Ortsvereins Langendreer. Die Mitglieder wählten sie auf der

Caroline Ströttchen

Jahreshauptversammlung in der vergangenen Woche ohne Gegenstimmte an die Spitze des neuen Vorstandes. Stellvertretende Vorsitzende sind in den nächsten zwei Jahren Ratsmitglied Jörg Czwikla, Martina Hoppe und Christopher Wisotzky.

Den Vorstand komplettieren Sascha Grabinski als Kassierer, Maurice Winkler als sein Stellvertreter, Jonathan Ströttchen als Schriftführer mit Christina Groß als Stellvertreterin, sowie acht Beisitzer: Wolfgang Heinemann, Thomas Koch, Helmut Libuda, Erdmann Linde, Frank-Dagobert Müller, Dhinesh Panchalingam, Hartmut Rübenkamp und Michael Schneider. Anke Chnielewski ist erneut zur Mitgliederbeauftragten gewählt worden. Rosemarie Busche und Daniel Kempkes übernehmen die Kassenprüfung.

Die neue Vorsitzende Caroline Ströttchen bedankte sich insbesondere bei ihrem Vorgänger Jörg Czwikla und dem langjährigen Kassierer Helmut Libuda für die geleistete Arbeit. Die Herausforderung, drei Ortsvereine (Langendreer Alter Bahnhof, Dorf, Kaltehardt) zu einem neuen Ortsverein Langendreer zusammenzuführen wäre ohne die organisatorische und verbindende Arbeit in den letzten Jahren nicht so erfolgreich gewesen. Sie richtete den Blick aber auch nach vorn: „Die Sozialdemokratie und die Sozialdemokratische Partei stehen in den nächsten Jahre vor der riesigen Aufgabe, in Bochum und Berlin Regierungsverantwortung zu übernehmen, sich gleichzeitig aber inhaltlich, personell und organisatorisch zu erneuern. Diese Erneuerung muss von unten kommen. Hier in unserem Ortsverein, im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern werden wir unseren Teil dazu beitragen.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.